Breaking Mad

Medien

Yoga App

7. März 2015 by Master in Medien

yoga
© Dan Race – Fotolia
Die aktuelle Technik macht natürlich auch vor dem Sport nicht halt. Genauer gesagt eine App macht vor Yoga nicht halt. Was auf den ersten Blick widersprüchlich ist, den Yoga soll den Körper trainieren, entspannen und den Geist stärken da stört die Technik eher. Aber für Anfänger ist es gar nicht so einfach, die ganzen Yogafiguren im Kopf zu behalten. Da kann es gerade zu Hause recht sinnvoll sein, auf eine Sammlung der einzelnen Figuren im Yoga zurückzugreifen.

Für einen Kunden habe ich mir eine App genauer angeschaut und siehe da, das Ding ist eine sinnvolle Anschaffung für angehende Yogis oder die mal kurz nachgucken müssen, um sich zu erinnern. Die App bietet über 50 einzelne Übungen (Asanas) und wirklich zahlreiche Abwandlungen mit vielen Übungen an.
z.B. der „Sonnengruß“. Auch die zahlreichen Fotos gefallen und machen wirklich Lust Yoga auch im Urlaub zu betreiben (ein Foto zeigt eine Übung bei Sonnenuntergang am Strand). Die Übungen werden sehr gut beschrieben und sind für Anfänger wie auch regelmäßig aktive Schüler zu empfehlen. Leider haben es die Entwickler versäumt den Übungen auch eine gesprochene Erklärung beizulegen, dann wäre die App perfekt.

Auch ein Manko, das kleine Programm ist nur für IPhone und Ipad erhältlich, nicht für Android.

Yoga2go – Yoga Guide
von Buenavista Studio s.l. ist im Itunes Store von Apple erhältlich.

Tagged , ,