Breaking Mad

Medizin

Heilpraktiker & Homöopathie

30. Oktober 2017 by Master in Medizin

Als technisch affiner Mensch fällt es mir schwer an die Wirkung von Homöopathischen Mitteln wie z.B. Globuli zu glauben. Zwar ist der Ansatz, gleiches mit Gleichem zu bekämpfen, und das in verdünnter Form, dem Impfen nicht unähnlich und deshalb vom Gedanken her nicht abwägig, dennoch herrscht bei mir die Skepsis vor, das etwas was tausendfach verdünnt ist, noch eine Wirkung entfalten können soll.

Zur Ehrenrettung für die vielen Heilpraktiker die es in Deutschland gibt, finde ich die Anamnese des Heilpraktikers als sehr wichtig. Im Zwiegespräch mit dem Patienten nimmt sich der Heilpraktiker meist mehr Zeit für den Kranken als herkömmliche Ärtzte mit überfüllten Praxen. In der Anamnese wird das Umfeld, Einflüsse und auf den Seelischen Zustand des Patienten erforscht. Ein Gespräch kann dem Erkrankten unter Umständen besser helfen als ein schnell verschriebenes Rezept.

Gesprächstherapie

In unserer technisierten Welt leben immer mehr Menschen in sich zurückgezogen und verlieren Stück für Stück soziale Kontakte oder drehen sich Gedanklich im Kreis. Gerade das „wälzen“ von Problemen ist ein weit verbreitetes Phänomen unserer Gesellschaft. Gedanken werden immer weiter hochgeschaukelt und das Ego mit den eigenen Gedanken allein gelassen. Es ist ein Segen das viele Heilpraktiker auch als Therapeut fungieren und sich die Sorgen und Gedanken der Menschen anhören und diese nicht allein lassen.

So sind die Heilpraktiker die versteckten Psychotherapeuten unser Zeit und helfen vielen Menschen mit Körper und Geist zurecht zu kommen. Und auch wenn die Homöopathie nicht unmittelbar etwas für mich ist, so gibt es zahlreiche natürliche Heilmittel und Hausmittel die ohne die Naturheillehre verloren gingen. Diesen Beitrag schreibe ich begleitend zu meinen Recherchen zu einem Heilpraktikerportal und einer Machbarkeitsstudie und mit der Erkenntnis das jeder einem auf die eine oder andere Art helfen kann, man muss nur darauf eingehen und sich helfen lassen.